InFö e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1983 Bildungsangebote macht.

Wir sind eine Bildungseinrichtung mit innovativen Angeboten im außerschulischen Bereich, mit bedarfsgerechten Deutsch- und Integrationskursen und vielfältigen Integrationsangeboten für Migrantinnen und Migranten und Arbeitslose. In der Projektarbeit liegt der Schwerpunkt auf der beruflichen Orientierung und Qualifizierung.

Mit unserem multikulturellen Team und unserer interkulturellen Arbeit tragen wir dazu bei, die Gestaltung von Leben und Lernen im Sinne des gleichberechtigten Miteinanders voranzutreiben.

Wir sind Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und werden aus Mitteln der EU, Bund, Land und Kommune gefördert.

Integration heißt für uns Beteiligung von Migrantinnen und Migranten am Schul- und Erwerbsleben und Teilhabe an den gesellschaftlichen und politischen Prozessen. Fest verankert in der städtischen Vereinslandschaft schaffen wir Möglichkeiten zur Begegnung und zum Austausch für Tübinger BürgerInnen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung wie auch unabhängig von Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung und Identität. In unserem Umgang mit Vielfalt nehmen wir eine Haltung des respektvollen Umgangs, der gegenseitigen Wertschätzung und Offenheit ein.

Zuhören, klare Vereinbarungen und konsequentes Handeln sind Voraussetzungen für die Qualität unserer Arbeit. Sie zeichnet sich durch die Wertschätzung jedes Menschen und die gemeinsame Suche nach individuellen Lösungen aus. Chancengleichheit von Männern und Frauen fördern wir durch Achtung der unterschiedlichen Lebenslagen und mit geschlechtsspezifischen Angeboten. Für die Erreichung unserer Ziele arbeiten wir intensiv mit Kooperationsträgern zusammen.

Um Nachhaltigkeit zu erlangen, entwickeln wir langfristige Perspektiven. Wir nehmen alle Lebensbereiche in den Blick und zielen auf Selbständigkeit und gesamtgesellschaftliche Partizipation.